Lloyd Werft hat einen neuen Eigentümer: AKTIV im Norden

Asiatischer Genting-Konzern unterzeichnet Kaufvertrag

Lloyd Werft hat einen neuen Eigentümer

Werft mit Tradition: Das Unternehmen wurde 1857 gegründet. Foto: dpa

Erwartet worden war es schon seit einigen Wochen, nun ist es offiziell: Die Lloyd Werft bekommt einen neuen Eigentümer. 70 Prozent der operativen Gesellschaft (Lloyd Werft Bremerhaven AG) und 50 Prozent der Besitzgesellschaft (Lloyd Investitions- und Verwaltungs GmbH) gehören künftig dem malaysischen Mischkonzern Genting.

Laut Lloyd zahlt der neue Anteilseigner einen Preis von 17,5 Millionen Euro. Der bisherige Mehrheitsgesellschafter Dieter Petram bleibt an Bord; er behält 50 Prozent der Besitzgesellschaft und den Vorsitz im Aufsichtsrat der Lloyd Werft Bremerhaven AG.

Der 1965 gegründete Genting-Konzern beschäftigt nach eigenen Angaben rund 60.000 Mitarbeiter und betreibt unter anderem Urlaubsressorts in verschiedenen Ländern. Zum Konzern gehören mehrere Kreuzfahrt-Marken, darunter auch die Reederei Crystal Cruises, die nun fünf große Luxusliner in Bremerhaven bauen lassen will. Der kumulierte Auftragswert wird auf mindestens 1,5 Milliarden Euro geschätzt.

„Dies ist ein fantastischer Tag für die Lloyd Werft, unsere Mitarbeiter, die Partnerfirmen und die gesamte Region“, sagte Vorstandsmitglied Carsten J. Haake zum Vertragsabschluss. „Wir freuen uns, künftig Mitglied der Genting-Familie zu sein“, sagte sein Vorstandskollege Rüdiger Pallentin.

Ähnlich positiv sieht es Betriebsrats-Chef Daniel Müller. „Wir werden von einer Reparatur- und Umbauwerft zu einer richtigen Neubauwerft“, sagte er. „Eine einmalige Chance für uns, so ein Auftragsvolumen haben wir noch nie gehabt.“ Er rechnet mit einer Verdoppelung der Jobs auf rund 800.

Auch Bremens Bürgermeister Carsten Sieling begrüßte die Einigung, die ganz neue Perspektiven eröffne. „Ein sehr guter Moment für Bremen und Bremerhaven“, sagte er. Das Bundesland Bremen will nun für die notwendige Sanierung von Kajen rund 45 Millionen Euro bereitstellen.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Unternehmen in diesem Artikel

Neueste ArtikelBeliebteste Artikel

Leser-Feedback