Kurioses und Aha-Erlebnisse: AKTIV im Norden

Freizeit

Kurioses und Aha-Erlebnisse


Mehlsäcke, Buddelschiffe und Bananen: Museen mit skurrilen Ausstellungsstücken im Norden

Wie kommt ein Buddelschiff in die Flasche, und was hat eine Banane mit der Mona Lisa zu tun? Antworten auf Fragen wie diese geben Museen, die kuriose Objekte ausstellen.

AKTIV im Norden hat einige originelle Sammlungen zusammengestellt:

Flour Art Museum in Wittenburg (Mecklenburg-Vorpommern): Verpackung von Mehl; „Sackothek“ mit mehr als 2.400 Mehlsäcken aus über 120 Ländern.

www.flour-art-museum.de

Buddelschiffmuseum in Neuharlingersiel, Nordseeküste (Niedersachsen): Sammlung von rund 100 Buddelschiffen in Flaschen bis 60 Liter. Seltene Fotos, Kapitänsbilder und Zeichnungen.

www.buddelschiffmuseum.de

Norddeutsches Spielzeugmuseum in Soltau (Niedersachsen): einzigartige Spielzeuge aus vier Jahrhunderten auf 600 Quadratmetern. Anfassen und ausprobieren erwünscht.

www.spielzeugmuseum-soltau.de

Erstes Deutsches Bananenmuseum in Sierksdorf (Schleswig-Holstein):

Tausende Sammlerobjekte rund um die Banane – von der Krawattennadel bis hin zur Bananenkrummbiegemaschine.

www.bananenmuseum.de

Deutsches Maler- und Lackierer-Museum in Hamburg: 800-jährige Geschichte des Handwerks lebt in Dokumenten und Urkunden auf.

www.malermuseum.de

Museum der Strohverarbeitung in Twistringen (Niedersachsen):

vom Stroh zum Produkt; Sammlung alter Maschinen in nachgestellter historischer Umgebung.

www.strohmuseum.de

Hamburger Schulmuseum: Exponate aus fünf Epochen Hamburger Schulgeschichte – Möbel, Bücher, Wandkarten und -bilder, Fotos, Schreibgeräte, Kleidung.

www.hamburgerschulmuseum.de

Rundfunkmuseum in Bremen: 700 Exponate aus der Welt der Schallübertragung und Bildaufzeichnung sowie 80 Jahre Rundfunkgeschichte.

www.bremer-rundfunkmuseum.de

BK

 

Artikelfunktionen


Neueste ArtikelBeliebteste Artikel

Leser-Feedback