Wie tickt China?: AKTIV im Norden

AKTIV-Reportage aus Schanghai

Wie tickt China?

Jung und modern: Drei Chinesinnen posen vor der Skyline von Schanghai. Foto: Roth

Der Drache strauchelt: Nach Jahrzehnten ungebremsten Wachstums ging Chinas Wirtschaft zuletzt die Puste aus. Doch der rote Riese ist schon dabei, das Feuer neu zu entfachen. Gelingt das, könnte es heller und heißer brennen als jemals zuvor. AKTIV wollte wissen: Was hat man vor im Reich der Mitte? Und reiste in Chinas schrille 20-Millionen-Metropole Schanghai.

Als die Angst vor der Polizei zu groß wird, nimmt Junmin Zang im Hinterzimmer seines Ladens eine Säge und steigt auf eine wacklige Aluminium-Leiter. Und als er am Abend den Laden verlässt, hat er das, weswegen er sich seit langem mit einem Bein im Knast wähnt, in der Deckenverkleidung versteckt: die Koffer mit gefälschten Luxus-Uhren.

Eine ganze Weile ist das jetzt schon her. An diesem Morgen steht Zang, 27, vor seinem kioskgroßen Laden in einer Seitenstraße im Zentrum Schanghais und erzählt, warum er falsche Rolex an Ausländer verhökert, obwohl darauf mittlerweile Gefängnis steht.


Artikelfunktionen


Neueste ArtikelBeliebteste Artikel

Leser-Feedback