Wie Deutschlands Fachkräfte schwinden ? und was man dagegen tun kann: AKTIV im Norden

Interaktive Grafik

Wie Deutschlands Fachkräfte schwinden – und was man dagegen tun kann

Bitte klicken Sie auf den „Start“-Button der interaktiven Grafik unten. Die dann folgende Übersicht zeigt: Wenn in Deutschland alles so bleibt wie bisher, wird die Zahl unserer Fachkräfte bis zum Jahr 2030 voraussichtlich um rund 2,4 Millionen sinken (umgerechnet in Vollzeitstellen).

Nun kommen Sie ins Spiel: Ändern Sie das Renteneintrittsalter, die jährliche Zuwanderungszahl, die Teilzeitquote und/oder das durchschnittliche Berufseinstiegsalter – und sehen Sie nach dem Klick auf „Go“, wie sich die von Ihnen ausgewählten Änderungen auf den Arbeitsmarkt auswirken würden.

Beim Klick auf die einzelnen Symbolfiguren erfahren Sie Genaueres über die jeweiligen Zustände in den Bereichen Gesundheit, Erziehung, Wirtschaft /Recht sowie MINT. Der Krankenhausarzt, die Grundschullehrerin, der Rechtsanwalt und die Ingenieurin sagen Ihnen, was sie von Ihren Maßnahmen halten.


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Neueste ArtikelBeliebteste Artikel

Leser-Feedback