Wie der Vater so die Tochter: AKTIV im Norden

Bildung

Wie der Vater so die Tochter


Wiebke Henningsen lernt bei Dräger in Lübeck

Lübeck. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Wie zutreffend dieses Sprichwort ist, sieht man an Wiebke Henningsen (20).

Ihr Vater arbeitet als Service-Elektroniker. Angesteckt von seiner Begeisterung für Technik, beschloss die Tochter Elektronikerin für Geräte und Systeme zu werden. Mit Erfolg bewarb sie sich bei Dräger in Lübeck. Mitte 2008 begann sie bei dem traditionsreichen Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik ihre Ausbildung. Die dauert dreieinhalb Jahre.

„Ich kannte Dräger ja schon aus einem Praktikum vor meiner Lehrzeit“, erzählt sie. „Daher wusste ich, dass hier ein gutes Betriebsklima herrscht. Außerdem ist die Arbeit spannend und sehr abwechslungsreich.“

Der Beruf, für den sich Wiebke Henningsen damals entschied, ist noch vergleichsweise jung. Elektroniker für Geräte und Systeme gibt es erst seit der Neuordnung der Elektroberufe im Juli 2003.

Olaf Schirmer, Ausbilder bei Dräger, erklärt: „Wer diesen Job machen will, muss einiges können. Man konzipiert Schaltpläne, erstellt Fertigungsunterlagen und arbeitet eng mit Entwicklern zusammen. Außerdem ist man Spezialist für Fertigungs- und Prüftechnik und übernimmt Wartungs- und Reparatur-Aufgaben, falls nötig.“

Lehrreich auch für alte Hasen

Gefragt sind also Menschen mit etlichen Fähigkeiten. Dazu passt das „Wissens-Mosaik“, das Henningsen gemeinsam mit einigen Kollegen für den Wettbewerb „Azubi Energy“ entwarf und baute.

Der Apparat kombiniert auf spielerische Art und Weise Geschicklichkeitsaufgaben mit Fachfragen. Da können selbst die alten Hasen bei Dräger noch was lernen.

CvF

Elektroniker für Geräte und Systeme

Den Beruf des Elektronikers für Geräte und Systeme gibt es seit dem Jahr 2003. Er ähnelt den früheren Berufsbildern Industrieelektroniker, Fachrichtung Gerätetechnik, und Kommunikationselektroniker. Jedoch wurden die Ausbildungsinhalte in Richtung Selbstständigkeit (Qualitätsmanagement, Bewerten von Prozessen, Verwaltung etc.) erweitert. Ausbildungsdauer: dreieinhalb Jahre.

 

Artikelfunktionen


Unternehmen in diesem Artikel

Drägerwerk AG & Co. KGaA

Map
Drägerwerk AG & Co. KGaA
Moislinger Allee 53-55
23558 Lübeck

Zum Unternehmensfinder
Neueste ArtikelBeliebteste Artikel

Leser-Feedback