Tagsüber Daimler ? abends Heimatpflege: AKTIV im Norden

Berufe

Tagsüber Daimler ─ abends Heimatpflege

Siegfried Stresow ist Bürgermeister von Beckdorf

Alles begann mit der Hochzeit. Siegfried Stresow, geboren in Buxtehude, verließ 1982 seiner Frau zuliebe die Heimatstadt im Hamburger Speckgürtel und zog aufs Land nach Beckdorf. Geografisch gesehen war das nur ein kleiner Schritt, knapp zehn Kilometer nach Süden, aber dieser Umzug änderte sein Leben von Grund auf.

Stresow, der im Hamburger Mercedes-Werk als Controller arbeitet, erinnert sich gut an die ersten Wochen: „Das neue Umfeld war schon ungewohnt, denn Beckdorf hatte eine sehr ländliche Struktur und nur wenige Einwohner. Die Milch kam vom Bauern nebenan, und jeder kannte jeden. Daran musste man sich erst mal gewöhnen.“

Haus zerlegt und wieder aufgebaut

Das mit dem Gewöhnen ging schneller als gedacht. Schon nach kurzer Zeit hatten die Beckdorfer den Neuling in ihre Mitte aufgenommen. Ende der 90er-Jahre wählten sie ihn zum Bürgermeister.

Für dieses Amt empfahl er sich auch deshalb, weil er sehr früh die alte Traditon des Erntefestes wiederbelebt hatte. „Beim ersten Mal goss es wie aus Kübeln“, erzählt Stresow, „aber das hat unsere Begeisterung nicht geschmälert. Seitdem gibt es bei uns jedes Jahr ein Erntefest.“

Und weil man da draußen auf dem Lande keine halben Sachen macht, wurde gleich ein Verein gegründet. Das war die Geburtsstunde der „Kranzbinder Beckdorf“, die sich laut Satzung um die „Förderung von Brauchtum und Kultur“ kümmern.

Was jetzt noch fehlte, war ein Vereinshaus. Die Kranzbinder wurden fündig, allerdings nicht vor Ort, sondern im benachbarten Goldbeck. Dort stand ein alter Fachwerkbau, der erst als Stall und später als Wohnhaus gedient hatte.

Für die Vereinsmitglieder kein Problem. Sie zerlegten das Haus kurzerhand in seine Einzelteile und bauten es östlich von Beckdorf wieder auf.

Auszeichnung von Konzern-Chef Zetsche

So entstand der „Beekhof“, der als schönste historische Hofstelle der Region gilt. Mittlerweile kamen fünf Gebäude dazu, zuletzt ein 400 Jahre alter Schafstall, der Ende 2011 eingeweiht wurde.

Das sorgte sogar im Schwabenland für Aufsehen. Bei der Daimler-Aktion „Wir bewegen was!“ zur Förderung ehrenamtlicher Mitarbeiter-Projekte landeten die Kranzbinder aus dem hohen Norden unter den Top Ten, als die Beschäftigten im Intranet über die zehn besten Ideen abstimmten. Dafür gab es eine Auszeichnung aus der Hand von Konzern-Chef Dieter Zetsche.

Es sieht so aus, als hätten die Beckdorfer mit Siegfried Stresow einen guten Griff getan. Der gelernte Einzelhandelskaufmann war ein echter Glücksfall für die Gemeinde. Wahrscheinlich wird er deshalb seit 16 Jahren immer wieder zum Bürgermeister gewählt.

Clemens von Frentz

 


Artikelfunktionen


Unternehmen in diesem Artikel

Mercedes-Benz Werk Hamburg

Map
Mercedes-Benz Werk Hamburg
Mercedesstraße 1
21079 Hamburg

Weitere Artikel zum Unternehmen
Zum Unternehmensfinder
Neueste ArtikelBeliebteste Artikel

Leser-Feedback