Russischer Konzern kauft Sietas: AKTIV im Norden

Deutschlands älteste Werft gerettet

Russischer Konzern kauft Sietas


Als kaum noch einer damit gerechnet hatte, kam die erlösende Nachricht. Die seit zwei Jahren insolvente Sietas-Werft wird nicht abgewickelt, sondern von einem neuen Eigentümer übernommen. Ab Mitte März gehört der Betrieb im Hamburger Hafen zum russischen Unternehmen Pella Shipyard.

Sietas gilt als Deutschlands älteste noch aktive Werft. Das Unternehmen wurde 1635 inmitten des Obstbaugebiets im Alten Land gegründet und war danach neun Generationen lang im Familienbesitz.

Das änderte sich 2009, als die Firma in eine schwere Schieflage geriet und Eigner Hinrich Sietas auf Druck der Gläubiger die Geschäftsleitung niederlegte. Ende 2011 folgte der Insolvenz-Antrag.

Der neue Eigentümer Pella Shipyard hat sich verpflichtet, Sietas für mindestens acht Jahre als Schiffswerft weiterzuführen. Entsprechende Aufträge gibt es nach offiziellen Angaben bereits, unter anderem zum Bau von Eisbrechern, Schleppern und Versorgungsschiffen.

Die Belegschaft soll bis 2016 auf 400 Mitarbeiter erweitert werden

Pella kauft Sietas im Rahmen einer „übertragenden Sanierung“. Das bedeutet, dass rund 120 Mitarbeiter aus dem laufenden Betrieb übernommen beziehungsweise aus der Sietas-Transfergesellschaft eingestellt werden.

Bis Ende 2016 will der russische Eigentümer die Zahl der Arbeitnehmer auf der Sietas-Werft auf mindestens 400 erhöhen. Im gleichen Zeitraum will Pella mindestens 15 Millionen Euro in die Infrastruktur des Hamburger Unternehmens investieren. Zum Kaufpreis machten die Beteiligten keine Angaben.

Wenige Tage später folgte eine weitere Erfolgsmeldung. Sietas lieferte einen Neubau ab, der trotz der schwierigen Rahmenbedingungen in den vergangenen Jahren fristgerecht fertiggestellt wurde.

Mit diesem Auftrag betrat die Werft absolutes Neuland. Die „Aeolus“ ist das erste in Deutschland konstruierte und gebaute Errichterschiff für Offshore-Windanlagen. Käufer ist das niederländische Wasserbauunternehmen Van Oord. Der Auftrag wird auf 120 Millionen Euro taxiert.

Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Unternehmen in diesem Artikel

J.J. Sietas KG Schiffswerft GmbH u. Co.

Map
J.J. Sietas KG Schiffswerft GmbH u. Co.
Neuenfelder Fährdeich 88
21129 Hamburg

Weitere Artikel zum Unternehmen
Zum Unternehmensfinder
Neueste ArtikelBeliebteste Artikel

Leser-Feedback