Johann Klooster: Bäume sind sein Hobby: AKTIV im Norden

Begegnung mit ..

Johann Klooster: Bäume sind sein Hobby


Riesen-Röhre: Johann Klooster vor einem Turmsegment, das später einmal Teil einer Windkraft-Turbine werden soll. Foto: Heeger
Riesen-Röhre: Johann Klooster vor einem Turmsegment, das später einmal Teil einer Windkraft-Turbine werden soll. Foto: Heeger

Der 57-jährige Stahlbauschlosser mag das Landleben und die Ruhe des Waldes

Wenn es stimmt, dass ein echter Mann ein Haus bauen, ein Kind zeugen und einen Baum pflanzen muss, hat Johann Klooster (57) bislang wohl alles richtig gemacht.

Der Mitarbeiter der SIAG Nordseewerke ist nicht nur dreifacher Vater und Besitzer eines selbst renovierten Bauernhauses in Eversmeer, sondern auch stolzer Eigentümer eines jungen Wäldchens mit zahlreichen Bäumen, die er alle selbst gesetzt hat.

Die Amateur-Försterei ist für den gebürtigen Ostfriesen der perfekte Ausgleich zu seiner Arbeit in der ehemaligen Werft, die künftig Windparks in aller Welt mit ihrer Technik beliefern soll. „Ich mache meinen Job nach 41 Jahren immer noch gern“, sagt Klooster, „aber trotzdem genieße ich es jeden Tag, wenn ich abends heimkomme. Die Ruhe auf dem Land und der enge Kontakt zur Natur sind einfach großartig.“

„Man muss mit der Zeit gehen“

In der SIAG Nordseewerke GmbH ist Klooster als Meister in der Abteilung Stahlbau/ Sektionsausrüstung vor allem für die Produktion von Fundamenten verantwortlich. In seiner Halle entstehen die mächtigen Tripods, auf die später die Türme mit den Rotoren gesetzt werden.

Wenn der gelernte Schiffbauer über seine neue Arbeit redet, hat man das Gefühl, er hätte nie etwas anderes gemacht. Klooster freut sich über die Herausforderung, das ist zu spüren. „Natürlich ist es schade, dass der Schiffbau hier beendet wurde“, sagt er. „Aber man muss eben mit der Zeit gehen.“

CvF


Mein Job

AKTIV: Wie kamen Sie zu Ihrem Beruf?

Johann Klooster: Ich war Anfang 1970 auf der Suche nach einer Lehrstelle und habe dann als Schiffbau-Azubi bei den Nordseewerken angefangen. Als der Betrieb 2009 an SIAG verkauft wurde, bekam ich ein Übernahmeangebot und habe unterschrieben.

AKTIV: Was gefällt Ihnen besonders?

Johann Klooster: Früher haben wir Schiffe gebaut, jetzt sind es Offshore-Anlagen. Ich finde diesen Wechsel sehr spannend. Für uns alle ist die neue Situation eine tolle Herausforderung – und eine Chance, am Windenergie-Boom teilzuhaben.

AKTIV: Worauf kommt es an?

Johann Klooster: Man muss planen können und gut organisiert sein, sonst geht alles drunter und drüber.

 

Artikelfunktionen


Unternehmen in diesem Artikel

SIAG Nordseewerke GmbH

Map
SIAG Nordseewerke GmbH
Zum Zungenkai
26725 Emden

Weitere Artikel zum Unternehmen
Zum Unternehmensfinder
Neueste ArtikelBeliebteste Artikel

Leser-Feedback