Center Parcs: Kurzurlaub mit Kind und Kegel: AKTIV im Norden

Freizeit und Familie

Center Parcs: Kurzurlaub mit Kind und Kegel

Für Kinder gibt es nichts Schöneres als ein langes Wochenende mit Rumtoben und Plantschen. Die anstehenden Hamburger Frühjahrsferien und die Osterferien sind dafür perfekt geeignet. Was aber tun, wenn es – wie so oft in Norddeutschland – draußen ohne Ende stürmt und regnet?

In solchen Fällen bietet sich ein Besuch in den Ferienanlagen der Center-Parcs-Gruppe (centerparcs.de) an, von denen es im Norden gleich zwei gibt. Die eine liegt im niedersächsischen Bispingen südlich von Hamburg, die andere in Tossens an der Nordseeküste. Und beide bieten jede Menge Indoor-Aktivitäten für Jugendliche, Kinder und Eltern an.

Wellenbecken und Rutschen für die Kleinen, Spa-Bereich für die Großen

Zu den beliebtesten Highlights in Bispingen zählt das Spaßbad „Aqua Mundo“, in dem es nicht nur eine Wildwasserbahn und ein Wellenbecken, sondern auch ein Kinderspielbad und riesige Wasserrutschen gibt. Ähnlich vielfältig ist die Indoor-Spielwelt „Baluba“, in der die Kids unbegrenzt klettern, rutschen und Minicar-Autorennen fahren können. An die Eltern ist ebenfalls gedacht, auf sie wartet ein großzügiger Spa-Bereich mit Hamam-Massage, Salzwasserschwebebad und Ayurveda-Behandlung.

Ein Spaßbad hat auch die Anlage an der Nordsee, daneben gibt es hier – ähnlich wie in Bispingen – Sportangebote wie Tischtennis, Kegeln, Bowling, Tennis, Beachvolleyball und Squash. Und wenn das Wetter einigermaßen mitspielt, bietet sich eine Wattwanderung mit der ganzen Familie an.

Was sonst noch läuft

Bremen. Für Fans klassischer Fahrzeuge im Norden ist die Bremen Classic Motorshow mittlerweile ein Pflichttermin. Die Veranstaltung (2. bis 4. Februar) mit 650 Ausstellern aus zwölf Nationen auf 46.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche bietet alles rund um das Thema Oldtimer.

classicmotorshow.de

Rostock. „Die Nacht der Musicals“ vereint die großen Hits der erfolgreichsten Musicalproduktionen aus aller Welt. Die Bühnen-Revue, die am 13. Februar in der Stadthalle Rostock gastiert, präsentiert nicht nur Songs aus „Tanz der Vampire“, „Das Phantom der Oper“ und „Elisabeth“, sondern auch moderne Klassiker wie die Hymne „Memories“ aus „Cats“.

messe-und-stadthalle.de

Kiel. Vor 100 Jahren dokumentierte der Fotograf Theodor Möller den Wandel von Stadt und Land in Schleswig-Holstein. Dabei entstanden faszinierende Fotos, die noch bis Anfang April im Stadtmuseum Warleberger Hof zu sehen sind.

kiel-museum.de


Artikelfunktionen


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Neueste ArtikelBeliebteste Artikel

Leser-Feedback